splash
 

Bestandsaufnahme I: Planerische Erhebung & Interviews

Aus­gangs­ba­sis der Spielleit­pla­nung ist die fach­liche Sit­u­a­tion­ser­he­bung des Gebi­ets durch Planer­in­nen und Plan­er sowie das Wis­sen der lokalen Fach­ex­perten. Es liefert wichtige Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen über Möglichkeit­en und Ein­schränkun­gen für ein kinder- und jugend­fre­undlicheres Leben­sum­feld.

Planerische Bestandserhebung

Die räum­liche Fach­sicht wurde in das Ver­fahren mit der Bestand­sauf­nahme durch die beteiligten Stadt­plan­er aufgenom­men. Eine beson­dere Rolle spielte dabei die Erhe­bung vorhan­den­er Spiel-, Erleb­nis- und Aufen­thalts­bere­iche für Kinder und Jugendliche, der Verkehrssi­t­u­a­tion im Gebi­et, räum­lich­er Poten­tiale sowie aktueller Pla­nun­gen im Stadt­teil.

Gle­ichzeit­ig kon­nten sich damit die Plan­er mit den Gegeben­heit­en vor Ort ver­traut machen. Diese Ver­trautheit mit dem Ort ist eine wesentliche Vor­bere­itung für die Experten­in­ter­views und die Erhe­bung mit Kindern und Jugendlichen.

 

Interviews mit Fachexperten

Im Zusam­men­hang mit der Bestand­sauf­nahme wur­den ins­ge­samt 18 Fach­ex­perten aus dem Pro­jek­t­ge­bi­et Berlin-Weißensee inter­viewt.

Bei den Befragten han­delt es sich um Vertreterin­nen und Vertreter aus Kindertagesstät­ten und Jugen­dein­rich­tun­gen sowie aus Poli­tik und Ver­wal­tung, außer­dem um Mit­glieder von Weißenseer Bürg­erini­tia­tiv­en, einem Verkehrs­beauf­tragten der Polizei und um Sozial­man­ag­er ein­er Woh­nungs­baugenossen­schaft.

Nur über diese Experten, lassen sich manche Erken­nt­nisse gewin­nen. Ihr Wis­sen über die Sit­u­a­tion von Kindern und Jugendlichen und die Entwick­lung des Gebi­etes sind wichtige Ele­mente für die weit­ere Arbeit. Alle für Kinder und Jugendliche rel­e­van­ten Aspek­te wur­den im weit­eren Pro­jek­tver­lauf berück­sichtigt.

 

Verwandte Themen
Kommentieren