splash
 

2. Zukunftswerkstatt Weißensee

Das Pro­jekt “Spielleit­pla­nung für Berlin” hat die Ergeb­nisse des Spielleit­plans im Rah­men der 2. Zukun­ftswerk­statt “Weißenseer gestal­ten Weißensee” am 10. Okto­ber 2009 vor inter­essierten Bürg­erin­nen und Bürg­ern vorgestellt.

Bürg­er­schaftlich­es Enga­ge­ment ist für den Erfolg der Spiel­leit­pla­nung essen­tiell. Um die Fort­führung der Spiel­leit­pla­nung auch nach Ende der Projekt­be­ar­bei­tung zu gewährleis­ten, braucht es aufmerk­same und aktive lokale Per­so­n­en, die die Entschei­dungs­pro­zesse der Bezirks­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung kri­tisch ver­fol­gen und auf die Beach­tung des Spiel­leit­planes pochen. Maß­nah­men müssen umge­setzt und krea­tive Wege gefun­den wer­den um Schwie­rig­keiten zu über­winden.

Die Empfehlun­gen der Spiel­leit­pla­nung sollen unter anderem mit dieser Hil­fe in Zukun­ft umge­setzt wer­den. Auf der 2. Zukun­ftswerk­statt Weißensee haben sich drei Arbeits­grup­pen gebildet, die Maß­nah­men der Spielleit­pla­nung weit­er­ver­fol­gen.

weit­ere Infor­ma­tio­nen zur 2. Zukun­ftswerk­statt Weißensee
unter der Rubrik “Presse und Preise”

Verwandte Themen
Kommentieren